#gemeinsamgarteln

20.01.2021 | von Magdalena Schobesberger
Macht mit und gründet einen Gemeinschaftsgarten! Die Aktion #gemeinsamgarteln geht in die nächste Runde. Seid ihr dabei? Dann nichts wie ran an die Gemüsebeete!

Gemeinsam mit dem Bodenbündnis OÖ unterstützen wir euch bei der Planung und Durchführung und liefern euch Begleitmaterial für Gruppenstunden zu den Themen Ernährung & Konsum, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Außerdem stellen wir euch Werkzeug, Saatgut, Pflänzchen zur Verfügung.

 

Ein coronataugliches Outdoor-Projekt

Beim gemeinsamen Garteln seid ihr viel draußen in der Natur und ihr schafft und entwickelt als Gruppe ein tolles Projekt, bei dem alle mit anpacken können. Für die Kinder der Pfarre bietet diese Aktion viele tolle Aspekte:

  • Die Kinder setzen sich bewusst mit Nahrungsmitteln und deren Saisonalität auseinander.
  • Die Kinder beschäftigen sich mit Anbautechniken und Gartenpraxis.
  • Die Kinder erleben einen Vegetationszyklus.
  • Die Kinder sehen die Früchte eures Projekts.
  • Gemeinsam könnt ihr eure Ernte feiern!

 

Rückblicke auf die letzte Gartensaison

Eine Jungscharleiterin aus Kematen an der Krems erzählt in diesem Life Radio Beitrag von der letzten Gartensaison.

Und hier der Rückblick zum Nachlesen.

 

Timeline fürs #gemeinsamgarteln 2021

  • 24. März, 16 Uhr: Kick-off Veranstaltung für alle teilnehmenden Pfarren im Klimabündnis-Büro. Nähere Infos bei Anmeldung.
     
  • 08. Mai: Workshop für GruppenleiterInnen: „Wir begreifen Boden“. Bei diesem Workshop bekommt ihr als GruppenleiterInnen das Handwerkszeug, um mit den Kindern nicht nur in der Erde zu graben, sondern auch einen gezielten Blick unter die obersten Erdschichten zu werfen – wie ist Boden beschaffen – welche Bodentiere leben hier – schauen wir bewusst auf das kostbare Gut Boden.
     
  • An einem Termin eurer Wahl kommen wir zu euch in die Pfarre und gestalten für eure Jungschar- und Minigruppen eine Gruppenstunde rund um die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Ernährung und Konsum.

 

Seid ihr dabei?

Dann meldet euch bis Mitte Februar bei Magdalena Schobesberger:
magdalena.schobesbergerdioezese-linz.at 0732/7610-3351, 0676/8776-3353

 


Das Projekt findet im Rahmen eines Schwerpunktes zu den SDGs (Sustainable Development Goals; Deutsch: Nachhaltigkeitsziele) statt.

Die Katholische Jungschar mit ihrem Hilfswerk der Dreikönigsaktion sieht es als ihre Aufgabe, die SDGs bekannter zu machen und als Teil der Zivilgesellschaft einen Beitrag zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele zu leisten. Besonders nehmen wir Ziel 2, 12 und 13 in den Fokus:

  • Ziel 2 – kein Hunger;
  • Ziel 12 – Nachhaltiger Konsum und Produktion;
  • Ziel 13 – Maßnahmen zum Klimaschutz;
Magdalena Schobesberger

ist Referentin für voll.bunt und DKA.