Gummibärchen tauchen

25.03.2020 | von Archiv
Die Gummibärchen gehen mithilfe eines gefinkelten Tricks auf Tauchstation.

Stelle im Gruppenraum eine große Wanne oder große Schüssel auf und befülle sie dreiviertel voll mit Wasser. Jedes Kind schnappt sich ein Gummibärchen ihrer/seiner Wahl und platziert es in ihrem/seinem Boot. Für die Boote werden die Aluminiumschalen von Teelichtern verwendet.

JedeR legt ihr/sein Boot auf das Wasser. Mithilfe der Luft gelingt es nun, dass das Gummibärchen tauchen kann, ohne nass zu werden. Dazu stülpe ein breites Wasserglas oder Becherglas über das Gummibärchen und tauche das Glas anschließend bis zum Grund der Wanne. Das Gummibärchen sinkt zwar auch bis zum Boden, wird aber nicht nass.

 


Material

Gummibärchen, Wanne, Wasserglas, Teelichter

Wissen

Wie ist das möglich? Das Glas ist mit Luft gefüllt. Die Luft braucht den ganzen Platz im Glas und somit hat das Wasser keinen Platz mehr. Luft ist eben überall und füllt den Raum aus, der um uns herum ist.

Archiv