Sterne aus Papierstreifen

27.11.2019 | von
Fast jedes Jahr freuen sich Jung und Alt auf den Schnee, doch der Herbst mit seinem trüben, nassen Wetter macht es uns oft schwer, Spaß an der Natur zu haben. Um deine Gruppenstunden gemütlicher zu gestalten, findest du hier eine Anleitung zum Sterne basteln, eine schöne Einstimmung auf den Advent.
Kinderanzahl
Kinderanzahl
ab 5 Pers.
Alter
Alter
7-9 Jahre
Gesamtzeit
Gesamtzeit
15 Minuten

Diese kleine Bastelei geht wahnsinnig schnell, wenn man den Dreh raushat. Aus einem A4-Zettel schaffst du ca. 10 Sterne, pro Stern brauchst du 3–5 min.

So geht’s:

  1. Schneide von einen A4-Zettel einen 2 cm breiten Streifen auf der Längsseite ab.
  2. Mach einen einfachen lockeren Knoten in das Papier und zieh ihn so zusammen, dass es flach aufliegend ein Fünfeck bildet.
  3. Fange an zu wickeln, immer der Kante entlang auf die gegenüberliegende Seite.
  4. Das Ende versteckst du unter einer Umwickelung. Achte darauf, dass alles straff sitzt und drück das entstandene Fünfeck noch mal gut flach.
  5. Drücke mit einem runden Gegenstand oder ganz vorsichtig mit den Fingernägeln zwischen zwei Ecken eine Mulde. Wenn du das auf jeder Kante gemacht hat, entsteht ein Stern mit Polster-Charakter.

 

Tipp: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Nach dem dritten Anlauf funktioniert es meistens. Du kannst die Sterne in der Größe auch variieren lassen und z. B. 4 cm x 42 cm oder 1 cm x 21 cm große Streifen verwenden.

 

 


Material

A4 Papier, Schere